Rätsel

Heute wäre der diesmal gesuchte Schriftsteller vielleicht der aktuelle Buchpreisträger, mindestens stünden seine Werke auf Bestsellerlisten und würden als Beispiele für gelungenes Marketing zitiert.

Er hat – avant la lettre – als Selbstvermarktungsgenie Texte für Zielgruppen verfasst: Für die Freunde des Weines dichtete er ein Herbstgeschenk, für Studenten und andere Sangesbrüder Lieder, deren Zeilen lange zum gern zitierten Gemeingut zählten, für Mädchen oder Knaben von 12 bis 15 Jahren erdachte er Märchen, deren romantischer Reiz und Grusel sich neben neueren Jugendbüchern nicht verstecken muss und deren Figuren zum allseits bekannten Personal unseres Bildungsguts gehören.

Er schrieb Satiren, machte sich Gedanken über die Lesewelt, war Redakteur der wichtigsten Zeitung seiner Zeit – nachdem er mit dem damals bedeutendsten Verleger sehr selbstbewusst über die Konditionen verhandelt hatte.

Das berühmteste Werk jedoch ist ein historischer Roman, mit dem er sein schottisches Vorbild Walter Scott übertreffen wollte und es insofern geschafft hat, als nach seiner literarischen Anregung ein berühmtes Gebäude errichtet wurde – heute ist das ein Museum.

Zahlreiche berühmte, teils fragwürdige Verfilmungen und Opern wurden nach seinen Erzählungen geschaffen und natürlich gibt es Illustrationen en masse. Die spannendsten stammen von einem deutschen Impressionisten, der sich von den oben erwähnten Phantasien zu Fresken in einem alten Weinkeller inspirieren ließ.

Für alle, die den Gesuchten noch nicht erraten haben, sei ergänzt: Er wurde in Stuttgart geboren und ist dort mit 25 Jahren gestorben, hat eine junge Witwe und eben geborene Tochter hinterlassen, die in einem Familiengrab auf dem schönsten Friedhof liegen. Wer sucht, findet in Stuttgart sogar ein Denkmal und eine falsch platzierte Plakette, eine Straße und eine Schule. Und hoffentlich das eine oder andere Buch!

Wer war’s?


Lösung*

Name, Vorname*

Straße und Hausnummer*

Postleitzahl*

Ort*

Land

E-Mail

Kommentar

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

6_2018_Fragebogen_Raetsel.pdf

Rätsel als PDF-Datei zum Download

1.1 M